16.12.Garagenlueftungsgitter

Garagengitter Katbild

Garagenlueftungsgitter sind eine Notwendigkeit in der Lueftungstechnik.  Das Garagenlueftungsgitter dient zur optimalen Belüftung, Entlüftung und somit für einen guten Durchzug in der Garage. Nicht nur, aber besonders in der Winterzeit an denen Schnee und Matsch mit dem Auto in die Garage gebracht wird und dort schmilzt ensteht Feuchtigkeit. Moderne Garagen mit schönen und dichten Rolltoren  sind die Garagenlueftungsgitter eine sehr notwendiges Bauteil. Ohne die passenden Lüftungsgitter kann diese enstehende Feuchtigkeit nicht entweichen. Es kann Schimmel enstehen. Schimmel bildet sich bei feuchten Temperaturen besonders gut und breitet sich an Wänden und Decken aus. Besonders sind Räumlichkeiten die nicht beheizt sowie schlecht isoliert und durchlüftet werden. Gerade die Garage bietet dem Schimmel die besten Voraussetzungen um sich zu bilden und in Ruhe zu vermehren. Oft wird der Schimmel zu spät bemerkt. Doch wie vermeidet man eben diese Bildung von Schimmel? Durch den Einsatz von Lueftungsgitter Garage. Hierbei ist es notwendig mehrere Lueftungsgitter einzusetzen. Am optimalsten sind hier die Gitter an der Vorderunterseite und an der Rückoberseite. So ensteht eine gewisse Kaminwirkung welche das durchlüften positiv beeinflusst. Denn im allgemeinen ist die Luft träge und somit sind mehere Lueftungsgitter notwendig. In Garagen in den der Einsatz von mehreren Lueftungsgitter Garage aus baulichen Gründen nicht möglich ist, sollte über den Einsatz eines Ventilators nachgedacht werden. Der Ventilator kann hier eine Version ohne Rückstauklappe sein. Dieser kann dann mittels einer Zeitschaltuhr zu bestimmten Uhrzeiten dann laufen und die feuchte Luft aus der Garage befördern. Kleiner Einsatz, große Wirkung. In vielen Garagen sind Bauseits schon viele Garagenlueftungsgitter vorgesehen. Der Durchmesser der Garagenlueftungsgitter beträgt hier zumeist 80mm. Garagenlueftungsgitter finden Sie bei uns in den unterschiedlichen Materialien. Der Klassiker ist Kunststoff, aber auch Varianten aus Metall wie Aluminium (dies sogar noch in verschiedenen Beschichtungen wie Kupferfarben, Weiss oder Natur), Kupfer oder auch Edelstahl. Die Ausführungen sind hier zum Einstecken. An dem Garagenlueftungsgitter Kunststoff ist ein Stutzen von ca. 2- 3 cm angebracht. Das Gitter wird in das vorhande Loch eingesetzt. Zumeist klemmt sich dies ohne Probleme. Sollte das vorhandene Loch dennoch leich größer sein, so können Sie dies entweder mit Silikon sicher befestigen oder den Stutzen einfach mit einer Schaumgummidichtung (selbstklebend)  umwickeln und einschieben. Mit der Schaumgummidichtung ist es sehr effektiv da man kein Silikon oder sonstigen Kleber benötigt und das Gitter auch zum Reinigen problemlos herausnehmen kann.

Garagenlueftungsgitter

Gargenlueftungsgitter einbauen